Portugiesisches Märchenschloss: Palacio Nacional da Pena

Foto: Pixabay/Walkerssk

 
 
 

In der Nähe von Lissabon befindet sich der märchenhafte Palacio Nacional da Pena, der oft auch Tränen- oder Kummerpalast genannt wird. Der Nationalpalast ist von einem traumhaften Garten umgeben, dem ihr ebenfalls einen Besuch abstatten solltet. Im Park gedeihen exotische Pflanzen, sehr romantisch sind auch die kleinen Pavillons, die zum Verweilen einladen. Der Palast stammt aus der Mitte des 19. Jahrhunderts und er wurde in unterschiedlichen Baustilen errichtet. Bekannt ist er auch für seine Farbenpracht: So verfügt der Kummerpalast über rote und gelbe Türme, weiße Zinnen und wunderschöne Mosaike. Wer den Bau auch von innen besichtigen möchte, kann an einer geführten Tour teilnehmen, die etwa 1,5 Stunden dauert.

Infobox:

Palacio Nacional da Pena

Ganzjährig von 9.30 bis 18.30 Uhr geöffnet (außer am 25.12. und 1.1.)

Eintrittspreise: Schloss 10 Euro, Schloss und Park 14 Euro