Nerja: Hübsche Feriendestination an der Costa del Sol

Foto: Pixabay/Krakauer 1962

 
 
 

Im Osten der Costa del Sol befindet sich der Urlaubsort Nerja, der über eine Küstenlinie von mehr als 14 Kilometer verfügt. Sehr ursprünglich präsentiert sich die Altstadt, die an ein andalusisches Dorf erinnert. Bekannt ist vor allem der Aussichtspunkt „Balcón de Europa“, der auf einer kleinen Landzunge zu finden ist und von dem aus man ein traumhaftes Panorama auf das Meer und die umliegenden Berge genießt. Eine weitere Attraktion ist die Tropfsteinhöhle Cuevas de Nerja, die in der Nähe von Maro zu finden ist. Die Höhle ist insgesamt vier Kilometer lang, allerdings kann nur ein Teil davon besucht werden. Forschungen zeigen, dass die Cuevas de Nerja Jahrtausende lang bewohnt war.